Mobile Hypnose - Die Produkte

► 17 sorgenfrei entspannt gelassen ....


17 Sorgenfrei entspannt gelassen leben.

Kann es sein, dass man sorgenfrei und gelassen leben kann? Wie muss so ein Programm aussehen?

Sich "Sorgen machen" beschreibt klar und deutlich worum es geht. Man macht sich Sorgen. Es gibt Zeitgenossen, die sich keine Sorgen machen, weil sie das nie gelernt haben.

Sorgen machen ist ein Ritual, was man seit frühester Kindheit gelernt hat. Eine Familie, die sich mehr um die Sorgen kümmert als um eine Änderung der Situation, gibt das ungewollt an den Nachwuchs weiter.

Es ist die gleiche Unart wie gegenseitiges Anschreien oder sich gegenseitig zu schlagen. Sorgen erlebt jeder Mensch. Aber über ein ganzes Leben gesehen, haben die Sorgen möglicherweise einen immer größeren Platz in unserem Denken eingenommen. Erinnern Sie sich, dass im Hypnosebuch.de steht: "Ich mache mir Sorgen, dass...." ist eine bedenkliche Programmierung. Und hat man nichts anderes gelernt als sich Sorgen zu machen, dann ist eine erfolgreiche Zukunft praktisch blockiert.

Das Leben beginnt für uns mit der Geburt und endet mit dem Tod. Dazwischen liegt es an den Inhalten in unserem Gehirn, wie schwer unser Leben wird. Eine Programmierung auf Sorgen macht ganz sicher keinen Sinn. Erziehung und Vorbild sind unser Weg. Können wir etwas ändern und wie?




Umfang:
  1. Die Conditionierung (wird an den ersten 5 Tagen je einmal angewendet). Sie richtet die automatischen Vorgänge in der Hypnose ein und Sie erlernen eine sehr tiefe und wirksame Hypnose. Nach 5 Tagen ist die Conditionierung fertig. Nun beginnen Sie mit dem nächsten Titel.
  2. Titel 2 - Sorgenfrei leben.
  3. Titel 3 - Musik und Meer.
  4. Kopfhörertest.
  5. Anleitung allgemein gesprochen.

Das Zeichen bedeutet, dass die Produktion mit einem Kunstkopf aufgenommen wurde und Sie einen originalen räumlichen Eindruck haben, wenn Sie einen Kopfhörer verwenden.




MOBILE HYPNOSE Forschung

Warum sind diese Produktionen so erstaunlich wirksam und erfolgreich?

Peter White hat 1984 sein Institut für Hypnoseforschung gegründet und umfassende Studien mit Versuchspersonen durchgeführt. Besonders spektakulär war die Entwicklung der ersten Brustvergrößerung in Hypnose. 600 Frauen machten mit und testeten die Brustvergrößerung ohne OP in Hypnose.

Das Ergebnis: 89% der Teilnehmerinnen erreichten in 6 Monaten 4 bis 14cm mehr Brustumfang. Ein voller Erfolg, der die Kommentare der "Fachleute" verstummen ließen. Lesen Sie mehr: Institut für Hypnoseforschung™